Was bedeutet Mentraltraining?


Der Mensch denkt täglich bis zu 50.000 Gedanken. Mentaltraining lehrt uns auf unsere Gedanken zu achten und gebündelt in eine Richtung zu fokusieren. Das Gehirn erkennt keinen Unterschied zwischen Wunschdenken und rationalem Denken.

Mentaltraining als universelles System: Wer sich fragt was er/sie falsch gemacht hat kennt das einfache Prinzip der Ursache/Wirkungsanalyse nicht. Es gibt keine Zufälle. Austrahlung, Auftreten und Körpersprache setzten unbewusste Signale, auf die die Umwelt entweder positiv oder negativ reagiert. Lernen Sie sich völlig frei und natürlich in der Öffentlichkeit zu bewegen. Vergessen Sie Ängste, Zweifel oder Vorurteile sich und anderen Gegenüber. Das S.A.B.I.N.E - Prinzip ermöglicht Ihnen ungeahnte Chancen im zwischenmenschlichen Bereich. Nützen sie diese, haben Sie einen weiteren Schritt in Richtung universelles Lebensglück/qualität geschafft.

Mentale und physische Gesundheit: Mentale und physisches Wohlbefinden sind eng miteinander verknüpft. Viele Menschen fühlen sich krank, weil sie krank gemacht werden. Eine genaue Unterscheidung zwischen Leiden, die schulmedizinisch behandelt werden können und jenen Symptomen, die mit physischer Krankheiten nichts zu tun haben ist wichtig. Das Sabine-Prinzip kann keine Krankheiten heilen, aber es hilft Ihnen Ihren Körper besser zu verstehen und Ihre mentale und physische Gesundheit zu fördern.

Das einfache Prinzip von Aktion und Reaktion:

Es gibt nur zwei Typen von Menschen: die Agierenden und die Reagierenden. Jede Aktion läst automatisch eine Reaktion bei unserem Gegenüber aus. In Lebensituationen nur zu reagieren ist problematisch. Ebenso risikoreich ist jedoch die blinde Aktion, ohne die Konsequenzen beziehungsweise die Reaktion zu bedenken. Aktion und Reaktion abwägen und einschätzen zu können ist ein wesentlicher Bestandteil erfolgreicher menschlicher Kommunikation.